Hinweise für Redakteure

Internetseite Kultur- und Heimatverein Quedlinburg e.V.
Beratung/Fortbildung am 04.03.2015

 1. Allgemeines

- Gemeinsame Seite aller Gruppen (hat vor allem Vor-, aber auch Nachteile)
- Nutzung CMS Joomla (Trennung von Design u. Inhalt, differenzierte Rechtevergabe, Freeware, sehr komplex u. leistungsfähig, ständige Weiterentwicklung, Einbindung spezieller Funktionskomponenten möglich)


2. Erfassung und Pflege der Inhalte allgemein

 Zentral durch Webmaster (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , 03946 91 62 99):

  • - Softwareupdates
  • - Datensicherung
  • - Installation von Komponenten, Modulen, Plugins
  • - Menüstrukturen
  • - Template (Design)
  • - Rechtevergabe
  • - Alles was sich die Redakteure nicht zutrauen (Voraussetzung: Bereitstellung der Texte und Bilder maschinenlesbar)

 

Durch Redakteure möglich

- Erfassung / Änderung von Beiträgen incl. Bildern in Beiträgen

- Erfassung / Änderung von Terminen

- Nutzung spezieller Komponenten nach individueller Absprache

 

3. Anleitungen, Hilfe

3.1 Allgemein

Durch die Kurzlebigkeit bestimmter Dinge (Weiterentwicklung der Software) sind gedruckte Bedienungsanleitungen out. Man findet im Internet (z.B.: googeln „Joomla 3 Bilder in Beiträgen Anleitung“) zu allen Fragen Hilfe und Anleitung. Durch die Vielfalt und Komplexität ist es unmöglich, Joomla und alle möglichen Erweiterungen immer „im Griff zu haben“.

Man konzentriert sich auf seine gewünschte Funktionalität, sucht die geeigneten Bausteine und arbeitet sich dort ein.

Problem dabei: Unter der Unmenge von Beiträgen im Internet die für seine eigene Programmversion und die speziell genutzte Erweiterung das zutreffende finden.

 

Die Redakteure können ihre Arbeiten an zwei verschiedenen Stellen erledigen:

- Im Frontend (FE, erreicht man wie jeder Nutzer über www.khv-quedlinburg.de)
Dort anmelden (Menü Verein – Mitgliederbereich) und dann im Benutzermenü einen Beitrag oder eine Veranstaltung erfassen.

- Im Backend (BE, erreicht man über das Benutzermenü ->Site Administrator oder über die Adresse www.khv-quedlinburg.de/administrator ).
Nach erfolgter Anmeldung hat man dann Zugriff auf die Beiträge (Menü Inhalt) und die Termine (Menü Komponenten, Komponente JEvents).


3.2 Verwendung von Bildern

- Bilder sind kein direkter Bestandteil der Internetseite. Vielmehr beinhaltet der Code der Seite einen sogenannten Link, welcher zur der gesondert abgespeicherten Bilddatei führt.
Daraus folgt, dass Bilder immer gesondert hochgeladen (Upload) werden müssen (in den sog. Webspace - in gesonderte Ordner auf dem Computersystem des Internetproviders).

 

- Bilder sollten grundsätzlich in individuell angelegten Unterordnern (sind in der Regel bereits vorhanden) des Joomla-Ordners „Images“ gespeichert werden. Die Redakteure sind dafür verantwortlich, dass kein Chaos entsteht.
Spezielle Komponenten verwenden ihre eigenen Bilderordner (z.B. PhocaGallery). Man kann die Bilder aus solchen Ordnern natürlich auch in Beiträgen verwenden. Bilder, die nicht zu der Komponente gehören, sollten aber nicht in Ordnern der Komponente gespeichert werden.

 

- Wenn man die Bilder so verwendet, wie sie moderne Digitalkameras oder Smartphones liefern (z.B. viele Megabyte groß) ergeben sich für den Besucher der Internetseite u.U. längere Wartezeiten, ehe die Bilder heruntergeladen sind und auf dem heimischen Rechner angezeigt werden.
Je nach Funktion und Verwendungszweck eines Bildes sollte es vor dem Upload entsprechend „heruntergerechnet“ (verkleinert) werden. Dazu gibt es eine Vielzahl von geeigneten Programmen (z.B. Microsoft Office Picture Manager, irfanview, photoshop, …)

 

- Die detaillierte Beschreibung spezieller Komponenten (z.B. „PhocaGallery), Module oder Plugins zur Anzeige von Bildern, und Bilderalben sprengt diesen Rahmen.

 

- Um Bilder elegant in Texte einzufügen, wenn gewünscht, diese auch vergrößert anzuzeigen oder als Diashow zu zeigen, habe ich einen neuen (nicht zum Joomla-Kern gehörenden) Texteditor (JCE-Editor) und entsprechende Plugins zum Bearbeiten von Beiträgen installiert. Eine sehr gute Erläuterung zur Handhabung findet man hier:
(https://www.youtube.com/watch?v=qQVwKGSQxEU)

 

3.3 Schrittfolgen
Da ich das Frontend zur Beitrags- und Terminverwaltung empfehle, beschreibe ich hier nur diese Variante.


Beitrag erfassen:

www.khv-quedlinburg.de (FE ) ->Verein -> Mitgliederbereich ->
anmelden, dann Benutzermenü -> Beitrag verfassen ->
Titel eingeben (erscheint später über dem Beitrag) -> Alias nichts eintragen ->
nach untenscrollen ->
Kategorie auswählen (z.B. Beiträge Ornithologie, nicht Kategorie Ornithologie wählen) ->
Evtl. Schlagwörter eintragen (nicht zwingend) ->
Autoralias -> Autor des Beitrages eingeben ->
Status ->veröffentlicht auswählen ->
Haupteintrag -> nein stehen lassen ->
Veröffentlichung starten / beenden -> bei Bedarf Datum auswählen ->
Zugriff Publik: Jeder kann den Beitrag sehen, Zugriff Registered: Nur angemeldete Besucher können das sehen ->
Sprache -> Alle ->
Metadaten/Schlüsselworte nicht zwingend, aber für Suchmaschinen (z.B. Google) sinnvoll ->
Nach oben scrollen->
Beitragsinhalt incl. Bildern eintragen. Mit Hilfe der Editorwerkzeuge gestalten … ->

Wenn alles ok, Taste speichern (unter Alias)

 

Beitrag ändern / löschen:

Zu entsprechendem Beitrag gehen -> Im Beitragskopf auf den Text „ändern“ klicken oder zu
Beitragsliste gehen -> auf Bearbeiten neben dem Titel klicken
Weiter analog Beitrag erfassen
Zum Löschen des Beitrags im Feld Status „Papierkorb“ auswählen.

 

Veranstaltung erfassen

www.khv-quedlinburg.de (FE ) ->Verein -> Mitgliederbereich -> anmelden, dann
Benutzermenü -> Veranstaltung erfassen ->
Registerkarte „Allgemein“ ist ausgewählt ->

Titel eingeben (erscheint später über der Veranstaltung)
Kategorie auswählen ->
Zugriffsebene: Public-jeder kann das sehen, Registered: Nur angemeldete Besucher können das sehen ->
Status ->Veröffentlicht auswählen
Beschreibung der Veranstaltung incl. Bildern eintragen. Mit Hilfe der Editorwerkzeuge gestalten … ->
Veranstaltungsort eintragen ->
Restliche Felder können frei bleiben ->
Nach oben scrollen ->

Registerkarte „Kalender“ auswählen ->

Startdatum bzw. –zeit eintragen (Datums- und Zeitformat nicht ändern) ->
Enddatum und –zeit müssen in der Regel nicht eingetragen werden, da abgelaufene Veranstaltungen automatisch nicht mehr angezeigt werden ->
Eventuell Wiederholungstyp wählen

Wenn alles ok, Taste „Speichern und Schließen“ anklicken (über Registerkarten)

 

Veranstaltung ändern / löschen

Zu ändernde Veranstaltung heraussuchen ->
Oben im Kopf sieht man ein kleines Bleistiftsymbol -> anklicken
Auswahl:

o Veranstaltung deaktivieren (Veranstaltung wird nicht mehr angezeigt. Nur sinnvoll, wenn z.B. eine Veranstaltung abgesagt wird. Abgelaufene (vergangene) Veranstaltungen werden automatisch nicht mehr angezeigt.
o Bearbeite Hauptevent: Für inhaltliche Änderungen (siehe auch „Veranstaltung erfassen“)
o Event kopieren und bearbeiten: Eine weitere Veranstaltung erfassen, die viel Ähnlichkeit mit der gerade ausgewählten hat (man spart u.U. Arbeit)

 

Alle Hinweise als PDF herunterladen