Die Interessengemeinschaft Ornithologie und Naturschutz

Vortrag "Schmetterlinge vor der Haustür"

Heimische Natur

(Bilder anklicken)

Die nächste öffentliche Vortragsveranstaltung der IG Ornithologie und Naturschutz Quedlinburg (Mittwoch, 13. Mai 2015, 19 Uhr, im Bildungshaus„Carl Ritter“ Raum „Einstein“ , Quedlinburg , Heiligegeiststraße 8) ist den Schmetterlingen gewidmet.

Distel Falter 21 kleinSchmetterlinge sind wunderschöne Tiere. Sie stellen eine Herausforderung für den Hobbyfotografen dar. In dem Vortrag „Schmetterlinge vor unserer Haustür“ stellt Dagmar Graf (Quedlinburg) als Liebhaberin dieser hübschen Insekten ihre Aufnahmen vor. Dabei wird deutlich: Schmetterlinge sind in ihrer Form – und Farbenvielfalt ein wichtiger Bestandteil unserer Natur. Sie sind Meister der Tarnung. Erst auf dem 2. Blick werden viele Schönheiten sichtbar.

Schmetterlinge sind nicht nur schön. Sie zeigen uns als Bioindikatoren an, wie es um den Zustand unserer Umwelt bestellt ist. Sie stellen spezielle Ansprüche an ihre Lebensräume. In Gärten lieben sie nektarreiche Stauden und Kräuter. Blütenreiche Feuchtwiesen beherbergen viele Bläulinge. Hauhechel Bläuling 7Zahlreiche Waldfalter dagegen brauchen lichte Wälder.

 

Hans. Cr. Andersen hat dazu gesagt:

„Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling. Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben.“

 

Die moderne Landwirtschaft und die heutigen Formen der Landnutzung machen oft genug diese kleine Blume unserem Schmetterling streitig. Die Bilddokumentation unserer heimischen Schmetterlinge wird damit zu einem wichtigen Beitrag für den notwendigen Umweltschutz.