Die Interessengemeinschaft Ornithologie und Naturschutz

Entbuschungseinsatz

7. April 2018 - Entbuschungsarbeiten im Naturschutzgebiet Harslebener Berge / Steinholz

Auch in diesem Jahr findet wieder ein Entbuschungseinsatz im Naturschutzgebiet Harslebener Berge / Steinholz statt. Termin ist Sonnabend, der 7. April 2018. Der Arbeitseinsatz beginnt 8 Uhr und endet gegen 12 Uhr. Ziel des Einsatzes ist das Zurückdrängen der Verbuschung der Offenflächen vor allem mit Weißdorn und Heckenrosen. Diese Verbuschung bedroht die wertvolle Steppenflora, vor allem auch die Bestände des Adonisröschens. Im Naturschutzgebiet Harslebener Berge/ Steinholz führen Naturschützer aus Halberstadt und Quedlinburg schon seit vielen Jahren einen gemeinsamen Entbuschungseinsatz durch. Unterstützer sind herzlich willkommen ! Die wichtigste Arbeit besteht darin, das Schnittgut zu der Brennstelle zu transportieren. Das Entbuschen selber erfolgt mit Freischneidern und Motorsägen. Wichtig sind festes Schuhwerk, feste Kleidung und Arbeitshandschuhe ! Für ein Frühstück ist gesorgt. .

Treffpunkt: Rastplatz am westlichen Ende des Steinholzwaldes bzw. am östlichen Beginn der Trockenrasenhänge (Harslebener Berge). Hierher gelangt man am besten ab Westerhausen auf der Straße „Am Fischberg“ .Diese Feldstraße führt direkt zu diesem Rastplatz. Dieser Weg ist auch als Wegelebener Weg bekannt.

 

Verbuschung im Naturschutzgebiet Harslebener Berge

Beim Entbuschungseinsatz

Naturschutzhelfer aus Halberstadt und Quedlinburg: Wohlverdientes Frühstück.