Hochwasserschutz ohne Damm

Demonstration für Hochwasserschutz – aber ohne Damm im Selketal vor Meisdorf

Vorgemerkt: Am Ostermontag, dem 13. April 2009 von 10:30 bis 12:00 Uhr - dem 15. Jahrestages des Selkehochwassers von 1994 – , findet an der Thalmühle Meisdorf und an der Stelle des geplanten Dammbaus eine Demonstration für HOCHWASSERSCHUTZ OHNE DAMM statt, zu der die Bürgerinitiative Naturnaher Hochwasserschutz Selke sowie Naturschutzverbände und anderen Bürgerinitiativen einladen. Über viele Jahrzehnte hinweg bestand ein gesellschaftlicher Konsens darüber, dass das typische Mittelgebirgstal der Selke zwischen Meisdorf und der Selkemühle als letztes Beispiel für eine unverbaute wunderschöne Naturlandschaft erhalten bleibt. Jetzt ist dieser Abschnitt des Selketals auf das Höchste gefährdet – der Konsens für Primat der Naturlandschaft ist aufgekündigt. In vielen Plandoku-menten wird der Dammbau bei Meisdorf als bereits feststehend betrachtet. Das darf nicht sein. Bessere zukunftsfähige und beispielgebende Lösungen lassen sich finden. Dafür muß demonstriert werden. Über Details der Informations- und Protest-veranstaltung informieren wir zu einem späteren Termin.