Staatsjubiläen machen Schlüsselepochen unserer europäischen Geistes- und Kulturgeschichte sichtbar

(Kapitel 1 der  -> Veröffentlichung zum Quedlinburg-Festjahr 2019 von Manfred Mittelstaedt)

 

Der QUEDLINBURGER FINKENHERD (Ansicht von 1919) ist die in Deutschland auf uns gekommene bedeutendste ERZÄHLSTELLE von Mythos und Wahrheit der Königserhebung des Sachsenherzogs Heinrich von 919 zum König des Ostfränkischen Reiches.

finkenherd

 

Am QUEDLINBURGER HEINRICHSBRUNNEN von J. Müller zeigt eine künstlerische Adaption die "Antragung der Königskrone am Finkenherd von 919" an den Sachsenherzog Heinrich.

Heinrich

 

Auch unsere STAATSKULTUR - JUBILÄEN des Jahres 2019 stehen als Chance für neue geistige und moralische Ansprüche an Friedenskultur, die den Menschen Mut bei der kulturellen Erneuerung macht.

Unsere "nationalen Erinnerungen von 2019" reihen sich ein in die AUFBRÜCHE und BRÜCHE unserer deutschen Geschichte.

1. Im Mai 1919 hatte das Republik gewordene Deutsche Reich sein Jahrtausendfest gefeiert, erinnernd an die Königswahl Heinrichs I. und an das von unserem ersten deutschen König begründete "Haus der Ottonen". Die Machtstellung dieses "überragenden Herrscherhauses des werdenden Abendlandes" steht für das Werden unserer vereinten Zivilgesellschaft mit den Wurzeln des "christlichen Königstums" im Ostfrankenreich. Diese Wurzeln wurden der Grundstein für unser "deutsch chrisliches Königtum abendländischer Prägung".

2. 1919, vor 100 Jahren,war das einstige "Parlamentarische Kaiserreich" zur "Ersten deutschen Republik" geworden. Diese "Erste deutsche parlamentarische Demokratie" ließ auf "menschliche Existenzverbesserungen" hoffen.

3. 1989, vor 30 Jahren, wurde die "Politische Wende" auf den Weg zur Wiedervereinigung unseres nachkriegsgeteilten Deutschland eingeleitet. Unser Wiedervereinigungs-Mythos war und ist von höchstem Anspruch. Alle Festjahr-Jubiläen, auch die von 2019, sind einander verwoben, weil sie gesellschaftlich untereinander "in Beziehung geworden" sind. Das fordert auf zu Ideenfindungen für urbanes Denken mit Inhaltsfüllung. Das beschenkt uns mit Geist- und Kulturwissen für unser Handeln, weil Schlüsselepochen unserer europäischen Geistes- und Kulturgeschichte sichtbar werden. Die folgenden Bildleisten wollen dafür beispielhaft stehen. Die Zentralorte der "Politischen Wende" von 1919 in Deutschland waren Berlin und Weimar. Weimar war der Verfassungs-Geburtsort der "Weimarer Republik".

Berlin

Weimar