Kulturheimat verschiedener Arbeitsgruppen

Neuwahl des Vorstandes u.Festveranstaltung

Am 12. Mai 2012 beging der Kultur- und Heimatverein sein 20jähriges Bestehen mit einer Festveranstaltung und geladenen Gästen aus Kultur, Tourismus und Politik der Stadt Quedlinburg sowie Persönlichkeiten vom Kulturbund Berlin und des Kulturbundes Sachsen Anhalt.

Zugleich  fand lt. Satzung nach 2 Jahren die Neuwahl des Vorstandes statt.

Der Vorstandsvorsitzende, Herr Arno Schade, begrüßte um 9:00 Uhr alle Anwesenden und Gäste der Wahlversammlung.

Herr Schade schlägt Herrn Alois Hunstock als Versammlungsleiter vor. Dieser Vorschlag wurde einstimmig angenommen.

Der Versammlungsleiter stellt die Personen vor, die im Präsidium Platz genommen haben. Danach erfolgt Bekanntgabe der Tagesordnung, die in vollem Umfang angenommen wurde.

Rechenschaftsbericht des Vorstandsvorsitzenden

Finanzbericht des Schatzmeisters (Dr.Lothar Haufe)

Kassenprüfungsbericht der Revisionskommission (Frau Bärbel Röhricht/Herrn Wolfgang Hohlfeld)

Diskussion zu den drei Berichten

Entlastung des alten Vorstandes und Vorschläge für die neue Leitung

Aus der Versammlung wurden A. Schade, M. Mittelstaedt, Dr. W. Wandelt, R. Wandelt sowie W. Lassak vorgeschlagen.

Bestätigung durch Einzelabstimmung ohne Gegenstimmen

Konstituierung: Neuer Vorsitzender Arno Schade, Stellvertreter Manfred Mittelstaedt, Fachgruppe Ornithologie/Naturschutz Dr. Wernetr Wandelt, Fachgruppe Astronomie/Raumfahrt Wilfried Lassak, Fachgruppe Mykologie Regine Wandelt.

Der Versammlungsleiter gibt das Ergebnis der Neuwahl bekannt.

Der neue Vorstandsvorsitzende Arno Schade hält das Schlusswort.

 

Nach einer Pause erfolgt die Festveranstaltung zum 20jährigen Bestehen des Kultur- und Heimatvereins Quedlinburg e.V. mit Beiträgen des Oberbürgermeisters, Herrn Dr. Brecht, des Vorstandsvorsitzenden des Kulturbundes Sachsen Anhalt, Herrn Prof. Dr. Ziemann sowie des Schatzmeisters, Herrn Christian Kluge.